Snakepit-SuRo / Bogner Andreas / Am Stadtpark 4 / 92237 Sulzbach-Rosenberg / Opf. / Bayern / Germany
1.1 Entstehungsgeschichte meiner BO Pastel Linie 0.1 Pastel poss het Albino DNZ 06.04.2006 ( es steht sogar 100% het Albino in den Papieren, was laut Verpaarung niemals sein kann..... Ich persönlich glaube da nicht daran und es ist mir auch nicht wichtig) . Diese wunderschöne Pastel Boa besticht durch ihre Aprikotfarbene Grundfarbe, iherer teilweise Abberanten Zeichnung ( was sie auch weitervererbt ) und den Orange / Roten Seiten und Bauch! Dazu kommt noch das sie so gut wie keine Schwarzen Sprenkel in Ihrer Zeichnung aufweist. Diese Faktoren und die Tatsache das ich ein absoluter PastelFreak bin haben mich dazu gebracht eine eigene Pastel Selektiv Zucht Linie zu züchten. Leider habe ich vom Vorbesitzer nie Bilder der Elterntiere bekommen ( auch nicht nach mehrfacher Nachfrage per Mail....) wirklich schade darum! Allerdings weiß ich das die gute aus der Verpaarung 1.0 Pastel ( Keine anerkannte Linie )  het Albino BS Line x 0.1 Surinam ( Farbauswahlzucht ) stammt.  1.0 “PC” Salmon USNZ  19.06.2006 Ich habe mich damals für genau diese Art von Salmon / Hypos entschieden weil genau dieses PC mit in dem Tier steckt! Das PC bedeutet Pink Ones und beruht auf der Aby Line ( HIER  nachzulesen ). Mein Salmon Männchen stammt aus der Verpaarung0.1 PC Salmon x 1.0 PC Salmon und ist somit poss Supersalmon! Was er bewiesenermaßen nicht ist!Da diese Hypo Form einiges an Farbe in sich trug war das genau der Passende Partner für meine Pastel Dame um etwas Farbe und etwas verminderte Zeichnung in die Nachzuchten zu bekommen was letztendlich in der F1 Generation schon gut zu sehen war! 0.1 PC Salmon ( Bildquelle Rich Ihle ) 1.0 PC Salmon ( Bildquelle Rich Ihle ) Da ist er.. ganz oben links, zwischen den beiden Wildtypen! ( Bildquelle Rich Ihle ) Am 04.Juni.2010 um 18.30Uhr erblickte die F1 Generation der BO Pastels das Licht der Welt! Es waren damals 7 Babys wobei 1 PastelSalmon, 2 Pastels, 1 Red Pastel und 3 Wildtypen fielen. F1 Wurf am 04.Juni.2010 Red Pastel im vergleich zu Wildtyp Boa Holdback Red Pastel bei der Geburt Das selbe Tier mit 1 Jahr Das selbe Tier mit einem Halben Jahr Aus diesem Wurf behielt ich mir das einzige Red Pastel Männchen zurück! Man wird sehen das es eine sehr gute Entscheidung war! Der gute leuchtete von Anfang an richtig aus dem Wurf heraus und war einer der am sauberst gezeichneten Tiere! Wie man an dieser Bilddokumentation gut sehen kann, die BO Pastels verblassen nicht mit zunehmenden Alter, Sie bekommen um so mehr Farbe und Kontrast dazu je älter sie werden! Da macht das ganze sehr interessant für die Morphenzucht! 2011 setzte ich dann die Pastel Urmutter mit Ihrem Sohn meiner ENZ 2010 Red Pastel zusammen um die Genetik zu testen und um die Brillanz und die Farben zu intensivieren. Bis jetzt gehe ich von einer dominanten Genetik aus ... wobei auch eine co dominante Genetik vorliegen könnte da ein Tier schon fast wie eine Superform aussieht! Dies gilt es noch zu testen! Bis dahin werden die BO Pastels als dominanter Erbgang geführt! Und das ist nun das Resultat! Die F2 Generatino der BO Pastel Boas die am 30.05.2012 das Licht der Welt erblickten! F2 Generation BO Pastel Jungtiere BO Pastel F2 BO Pastel F2 Wurf F2 Generation BO Pastel Und hier sieht man anhand eines meiner Holdbacks aus der F2 Generation wohin sich diese Boas entwickeln werden. direkt nach der Geburt Nach der ersten Häutung nach 4 Monaten nach 2 Monaten nach einem Halben jahr nach 8 Monaten Elterntiere meines “PC”  Salmon / Hypos BO Pastel mit 9 Monaten